Beschreibung

C. E. Alken-Preis

Der C. E. Alken-Preis wird an Personen verliehen, die einen wesentlichen wissenschaftlichen Beitrag zur Urologie geleistet haben.

Der C. E. Alken-Preis umfasst

  • die Urkunde
  • eine Dotierung von 10.000 SFr.
  • die Berechtigung zur Teilnahme an den regelmäßigen, jährlichen Preisträgertreffen und hierzu einen Gast einzuladen.

Der Preis kann geteilt werden.
Über die Zuerkennung des Preises entscheidet der Beirat der C. E. Alken-Stiftung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die C. E. Alken-Stiftung fördert die klinische und experimentelle Forschung auf dem Gebiet der Urologie, indem sie jährlich auf diesem Gebiet ausgezeichnete deutschsprachige Wissenschaftler und Kliniker zum Vortrag einlädt und einen Preis für herausragende wissenschaftliche Arbeiten verleiht.

Hausadresse

C. E. Alken-Stiftung
Kellerhals Anwälte
Effingerstrasse 1
Postfach 6916
CH-3001 Bern

Registerangaben

Eintrag ins Handelsregister: 14.12.1976
Rechtssitz der Firma: Bern (BE) 
UID: CHE-109.745.905
Handelsregister-Nummer:
CH-035.7.016.045-4
Handelsregisteramt: Kanton Bern

Vertretungsberechtigte

Prof. Dr. med. Ulrich Humke
E-Mail: u.humke@klinikum-stuttgart.de

Prof. Dr. med. Hansjörg Danuser
E-Mail: hansjoerg.danuser@ksl.ch

Kontakt

Kontakt zum Stiftungs-Präsidenten:
Prof. Dr. med. Ulrich Humke 
E-Mail: u.humke@klinikum-stuttgart.de 

Kontakt zur Stiftungs-Referentin:
Dr. rer. nat. Cécile Humke, Stuttgart
cecile.humke@t-online.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen