Vortragsarchiv 2014

Vorträge 2014

Alle Vorträge von Preisträgern, eingeladenen Gästen und Anwärtern auf den C. E. Alken-Preis 2014, die anlässlich des 38. C. E. Alken-Preisträgertreffens in Köln gehalten wurden, können Sie ab sofort als Webcast live ansehen und anhören.

28.11.2014 (6 Vorträge)

Wolfgang Jäger

Ultrasound-guided intramural inoculation of orthotopic bladder cancer xenografts; a novel high-precision approach

Beatrice Stubendorff

A promoter hypermethylation panel comprising KISS1R, KISS1, SEPT9 and CSAD for the assessment of the metastatic potential of muscle invasive bladder tumors
Externe Validierung und Generierung eines präoperativen Nomogramms zur Prädiktion der 90-Tages-Mortalität nach radikaler Zystektomie - Ergebnisse einer prospektiv erfassten multizentrischen Studie

Laura-Maria Krabbe

Evaluation der prognostischen Signifikanz von Biomarkern des mTor Pathways bei Patienten mit Urothelkarzinom des oberen Harntraktes (UTUC)
Die Bedeutung des Androgenrezeptors und promoter-assoziierten Einzelnukleotidpolymorphismen in androgen- und östrogenregulierten Genen bei der Tumorprogression des 
Clinical nodal stage scores für das Prostatakarzinom: Ein Konzept für eine präoperative Risiko-Einschätzung

Joana Heinzelmann

MicroRNAs with Prognostic Potential for Metastasis in Clear Renal Cell Carcinoma: A Comparison of Primary Tumors and Distant Metastases

Florian Roghmann

Der Einfluss von multiplen Prostatabiopsiesitzungen (PBx) auf Erektion und Blasenentleerung nach radikaler Prostatektomie (RPE)
Die Therapie des metastasierten nicht-klarzelligen Nierenzellkarzinoms (NZK) im Zeitalter molekularer Tumortherapie: Charakterisierung des Erkrankungsverlaufs und Validierung des Heng-Models als Prognosemodell
Quantitative measurement of the androgen receptor in prepuces of boys with and without hypospadias

Frank Strittmatter

Die Rolle der Alpha1-Adrenozeptoren bei der Kontraktion glatter Muskulatur und nicht kontraktilen Mechanismen der humanen Prostata
Der "Skalpell und Schere"-Effekt bei Infrarotlasern - Visualisierung eines Prinzips und Ableitung operativer Konsequenzen bei der Prostataenukleation
Toll-like receptor (TLR-3) Aktivierung in renalem Ischämie- und Reperfusionsschaden der Maus korreliert mit erhöhter inflammatorischer Antwort
Prädiktion des Metastasierungsstatus bei Seminomen anhand der miRNA Expression im Primärtumor

29.11.2014 (6 Vorträge)

Randomisierte Mapping-Biopsien der Blase bei mehr als 1100 primären TUR-B
Microscopy: What happened after Van Leeuwenhoek
Prüfung und Optimierung von Implantaten nach IDEAL

Christian Arsov

Von der biologischen Charakterisierung zur klinischen Entwicklung des Prostatakarzinom-Biomarkers PITX2
Komplikationen der Residualtumorresektion des Hodentumors - Düsseldorfer Ergebnisse

Hans-Peter Schmid

Oncological outcome after J-125 brachytherapy of the prostate results from the prospective swiss register

Hausadresse

C. E. Alken-Stiftung
Kellerhals Anwälte
Effingerstrasse 1
Postfach 6916
CH-3001 Bern

Registerangaben

Eintrag ins Handelsregister: 14.12.1976
Rechtssitz der Firma: Bern (BE) 
UID: CHE-109.745.905
Handelsregister-Nummer:
CH-035.7.016.045-4
Handelsregisteramt: Kanton Bern

Vertretungsberechtigte

Prof. Dr. med. Ulrich Humke
E-Mail: u.humke@klinikum-stuttgart.de

Prof. Dr. med. Hansjörg Danuser
E-Mail: hansjoerg.danuser@ksl.ch

Kontakt

Kontakt zum Stiftungs-Präsidenten:
Prof. Dr. med. Ulrich Humke 
E-Mail: u.humke@klinikum-stuttgart.de 

Kontakt zur Stiftungs-Referentin:
Dr. rer. nat. Cécile Humke, Stuttgart
cecile.humke@t-online.de
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.