Rückblick

    Preisträgertreffen

    Hier finden Sie eine chronologische Übersicht der Preisträgertreffen, jeweiligen Preisträger und Gastgeber.

    2021

    Ort der Tagung: Köln
    Gastgeber:
    Prof. Dr. med. Jörg Ellinger
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Priv.-Doz. Dr. med. Tim Nestler
    Dr. med. Markus Eckstein
    Hans Flohr Lecture:
    Populismus: Gefahr für die Demokratie oder nützliches Korrektiv
    Prof. Dr. Frank Decker, Bonn
    Programm

    2019

    Ort der Tagung: Frankfurt/Main
    Gastgeber:
    Prof. Dr. med. Christian Thomas
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. med. Wolfgang Fendler
    Dr. med. Charis Kalogirou
    Hans Flohr Lecture:
    Die Zukunft Europas
    Daniel Cohn-Bendit, Frankfurt/Main
    Programm

    2018

    Ort der Tagung: Köln
    Gastgeber:
    Priv.-Doz. Dr. med. Wolfgang Jäger
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. med. Philipp Nuhn
    Hans Flohr Lecture:
    Spieltheoretische Modelle zur Analyse historischer und aktueller politischer Konflikte
    Prof. Joachim Behnke, Friedrichshafen
    Programm

    2017

    Ort der Tagung: Hamburg
    Gastgeber:
    Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Daniel Eberli
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. rer. nat. Dipl. Ing.
    Daniel Nettersheim
    Hans Flohr Lecture:
    Gefahren aus dem All 
    Joachim Ekrutt, Hamburg
    Programm

    2016

    Ort der Tagung: Düsseldorf
    Gastgeber:
    Priv.-Doz. Dr. med. Annette Schröder Ph.D.
    C. E. Alken-Preis verliehen an: 
    Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Neisius 
    Prof. Dr. med Roland Seiler-Blarer
    Hans Flohr Lecture:
    Generationenmix als Führungsaufgabe
    Dr. Julia Schäfer, Düsseldorf
    Programm

    2015

    Ort der Tagung: Rottach-Egern
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Christian Gratzke
    C. E. Alken-Preis verliehen an: 
    Prof. Dr. med. Jörg Ellinger
    Prof. Dr. med. Tilman Todenhöfer/Nürtingen
    Hans Flohr Lecture:
    Die Bedeutung Russlands für die Stabilität im Nahen und Mittleren Osten
    Dr. Johannes Grotzky, München
    Programm

    2014

    Ort der Tagung: Köln
    Gastgeber:
    Prof. Dr. med. Dr. h.c. Stefan C. Müller
    C. E. Alken-Preis verliehen an: 
    Priv.-Doz. Dr. med. Wolfgang Jäger
    Priv.-Doz. Dr. med. Christian Ruf
    Hans Flohr Lecture:
    Cloud Computing - Mode oder Megatrend? Der Einfluss einer technologischen Innovation auf die Medizin
    Dr. Jörg Haas, Bonn
    Programm

    2013

    Ort der Tagung: Potsdam
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Hubert John
    C. E. Alken-Preis verliehen an: 
    Prof. Dr. med. Christian Thomas
    Hans Flohr Lecture:
    Wolfgang Amadé Mozart: seine Ärzte und seine letzte Krankheit.
    Prof. Dr. med. Lothar Hertle, Münster
    Programm

    2012

    Ort der Tagung: München
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Patrick J. Bastian
    C. E. Alken-Preis verliehen an: 
    Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Daniel Eberli
    Hans Flohr Lecture:
    Neue Technologien bei BMW. Wie fahren wir in die Zukunft?
    Dr.-Ing. Klaus Scheuerer, Berlin
    Programm

    2011

    Ort der Tagung: Wiesbaden
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Raimund Stein
    C. E. Alken-Preis verliehen an: 
    Prof. Dr. med. Jens Bedke
    Hans Flohr Lecture:
    Ordnung im Chaos - Chaos in Ordnung - Die Erkenntnisse der Chaostheorie und deren Anwendung in der Medizin.
    Prof. Dr. rer. nat. Heinz-Otto Peitgen, Berlin
    Programm

    2010

    Ort der Tagung: Leipzig
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Jens-Uwe Stolzenburg
    C. E. Alken-Preis verliehen an: 
    Prof. Dr. med. Peter Albers und
    Prof. Dr. med. Derya Tilki
    Hans Flohr Lecture:
    Wo Sprache aufhört, fängt die Musik an.
    Jürgen Ernst, Leipzig
    Programm

    2009

    Ort der Tagung: Bensberg
    Gastgeber: Priv.-Doz. Dr. med. Joachim Leißner
    C. E. Alken-Preis verliehen an: 
    Prof. Dr. med. Christian Gratzke und
    Priv.-Doz. Dr. med. Annette Schröder, PhD
    Hans Flohr Lecture:
    Selbstlosigkeit als Prinzip des ärztlichen Handelns - ethische Pflicht oder Zumutung?
    Prof. Dr. med. Dr. David Klemperer, Regensburg
    Programm

    2008

    Ort der Tagung: Mannheim/Heidelberg
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Maurice Stephan Michel
    C. E. Alken-Preis verliehen an: 
    Prof. Dr. med. Zoran Culig
    Hans Flohr Lecture:
    Zyklisch aber ideenreich: Vor welcher Zukunft steht die Luftfahrtbranche? 
    Dr.-Ing. E.h. Jürgen Weber, Frankfurt a. M.
    Programm

    2007

    Ort der Tagung: Düsseldorf
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Thomas Otto
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. med. Patrick Bastian und
    Dr. med. Vincent J. Gnanapragasam
    Hans Flohr Lecture:
    Neue Wege zum Erfolg.
    Bernhard Peters, Hoffenheim
    Programm

    2006

    Ort der Tagung: Stuttgart
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Ulrich Humke
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Dr. med. Efraim Serafetinides und
    Prof. Dr. med. Jens-Uwe Stolzenburg
    Hans Flohr Lecture:
    Von König Midas zu Albert Schweitzer – Handlungsoptionen für das Gesundheitswesen von morgen.
    Prof. Dr. med. Dr. phil. Ekkehard Nagel, Bayreuth
    Programm

    2005

    Ort der Tagung: Salzburg
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Christian Stief
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. med. Raimund Stein 
    Programm

    2004

    Ort der Tagung: Baden-Baden
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Jan Fichtner
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Tim Lane, MD
    Programm

    2003

    Ort der Tagung: München
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Elmar Gerharz
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Priv.-Doz. Dr. med. Joachim Leißner und
    Prof. Dr. med. Maurice Stephan Michel
    Programm

    2002

    Ort der Tagung: Berlin
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Andreas Böhle
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. med. Jan Fichtner und
    Prof. Dr. med. Hubert John
    Programm

    2001

    Ort der Tagung: München
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Hansjörg Danuser
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. med. Elmar W. Gerharz
    Programm

    2000

    Ort der Tagung: München
    Gastgeber: † Prof. Dr. med. Ferdinand Eisenberger
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Dr. med. Stefan Dahms und
    Priv.-Doz. Dr. med. Jeroen R. Scheepe, PhD
    Programm

    1999

    Ort der Tagung: Düsseldorf
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Stephan Roth
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. med. Ulrich Humke und
    Prof. Dr. med. Thomas Otto
    Programm

    1998

    Ort der Tagung: Frankfurt am Main
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Tilman Kälble
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. med. Andreas Böhle
    Programm

    1997

    Ort der Tagung: Wiesbaden
    Gastgeber:
    Prof. Dr. med. Joachim W. Thüroff und 
    Prof. Dr. med. Rudolf Hohenfellner
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. med. Christian Stief
    Programm

    1996

    Ort der Tagung: Bonn
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Stefan C. Müller
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. med. Tilman Kälble
    Programm

    1995

    Ort der Tagung: Köln
    Gastgeber:
    Prof. Dr. med. Lothar Hertle und 
    Prof. Dr. med. Stephan Roth
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. med. Hansjörg Danuser
    Programm

    1994

    Ort der Tagung: Köln
    Gastgeber:
    Prof. Dr. med. Joachim W. Thüroff
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    † Prof. Dr. med. Harald Schulze
    Programm

    1993

    Ort der Tagung: Düsseldorf
    Gastgeber:
    Prof. Dr. med. Bernd Schmitz-Dräger
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. med. Stephan Roth
    Programm

    1992

    Ort der Tagung: Heidelberg
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Peter Alken
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. med. Joachim W. Thüroff
    Programm

    1991

    Ort der Tagung: Celle
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Udo Jonas
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    G. M. Lennon, MD und
    Prof. Dr. med. Gerald H. Mickisch
    Programm

    1990

    Ort der Tagung: München
    Gastgeber:
    Prof. Dr. med. Gregor Cevc und 
    Prof. Dr. med. Rudolf Hartung
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. med. R. Jeroen van Moorselaar
    Programm

    1989

    Ort der Tagung: Amsterdam
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Karlheinz Kurth
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. med. Lothar Hertle und
    † Prof. Dr. med. Hermann Nawrath
    Programm

    1988

    Ort der Tagung: Innsbruck
    Gastgeber: † Prof. Dr. med. Georg Bartsch
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. med. Bernd Schmitz-Dräger
    Programm

    1987

    Ort der Tagung: München
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Dieter Jocham
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Tom F. Lue, MD
    Programm

    1986

    Ort der Tagung: Mainz
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Rudolf Hohenfellner
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. med. Ernst Peter Allhoff
    Programm

    1985

    Ort der Tagung: St Gallen
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Klaus Bandhauer
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. med. Gregor Cevc
    Programm

    1984

    Ort der Tagung: Berlin
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Reinhard Nagel
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. med. Dieter Jocham und
    Prof. Steven H. Selman, MD
    Programm

    1983

    Ort der Tagung: Stuttgart
    Gastgeber:
    † Prof. Dr. med. Ferdinand Eisenberger und
    Dr. Günther Hauff 
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. med. Hartwig Huland
    Programm

    1982

    Ort der Tagung: Bern
    Gastgeber: Prof. Dr. med. Ernst Zingg
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Hans J. Tanke, MD
    Programm

    1981

    Ort der Tagung: Köln
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. med. Rolf Günther und
    Prof. em. Tetsuro Kato, MD

    1980

    Ort der Tagung: Bern
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. William J. Catalona, MD und
    Prof. Dr. Claude Schulmann

    1979

    Ort der Tagung: Bern 
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    † Prof. Dr. med. Georg Bartsch und
    Prof. Dr. med. Karlheinz Kurth

    1978

    Ort der Tagung: Bern 
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. Werner Bischoff und
    Prof. Dr. med. Christos E. Constantinou

    1977

    Ort der Tagung: Bern  
    C. E. Alken-Preis verliehen an:
    Prof. Dr. med. Hans-Udo Eickenberg und
    † Prof. Dr. med. Ferdinand Eisenberger

    Hausadresse

    C. E. Alken-Stiftung
    Kellerhals Anwälte
    Effingerstrasse 1
    Postfach 6916
    CH-3001 Bern

    Registerangaben

    Eintrag ins Handelsregister: 14.12.1976
    Rechtssitz der Firma: Bern (BE) 
    UID: CHE-109.745.905
    Handelsregister-Nummer:
    CH-035.7.016.045-4
    Handelsregisteramt: Kanton Bern

    Vertretungsberechtigte

    Prof. Dr. med. Ulrich Humke
    E-Mail: u.humke@klinikum-stuttgart.de

    Prof. Dr. med. Hansjörg Danuser
    E-Mail: hansjoerg.danuser@bluewin.ch

    Kontakt

    Prof. Dr. med. Ulrich Humke
    E-Mail: u.humke@klinikum-stuttgart.de

    Prof. Dr. med. Hansjörg Danuser
    E-Mail: hansjoerg.danuser@bluewin.ch